Herzlich willkommen …

 … auf der  Homepage des KinderGarten Zukunftswerkstatt Guntersblum

Notbetreuung im Kinder- Garten Zukunftswerkstatt

Bitte lesen Sie die neusten Beiträge um auf dem aktuellsten Stand zu bleiben.

!!! Unter dem Beitrag > Inspiration zur Förderung und gegen Langeweile < (19.03.2020) werden regelmäßig neue Links und Videos hinzugefügt – Malvorlagen, feinmotorische Übungen, Videos für Turn- und Musikstunden – schauen Sie mal vorbei 🙂 !!!

+++++++++ Update+++++Freitag 02.04.2020

Die dritte Woche ist geschafft und ja, irgendwie gewöhnt man sich langsam daran….

Immer wieder erschrecke ich mich, wenn ich im Fernseher Menschen sehe, die sich umarmen oder mit Handschlag begrüßen. Muss schon lange her sein, denke ich mir.

Im Kindergarten wird fleißig gewerkelt, frischer Rasen wurde eingesät. Dieser wird jeden Tag gewässert und so wird dann wohl hoffentlich bald Gras über die Sache wachsen?!

Unsere Terrasse wurde komplett erneuert, somit ist nicht nur die Unfallgefahr durch Splitter und Ausrutschen beseitigt, es sieht auch wieder wunderschön aus. Freut euch drauf sie zu sehen.

Der Schlafraum und der Ruheraum wurden neu gestaltet, auch der Außenschlafraum ist gesäubert und für die nächste Runde bereit.

Heute wurde im Haus mit Bobbycars gefahren, eine Autowerkstatt und Waschanlage aufgebaut. Reifenwechseln stand auch auf dem Programm.

Vor dem Haus wurden zwei weitere Weinreben gepflanzt und einen kleiner Apfelbaum hat der Bauhof für uns besorgt, dieser soll uns immer an unsere Frau Liebmann erinnern.

Auch sie fehlt uns so sehr in dieser Zeit.

Ostern steht bald vor der Tür und eigentlich wären wir jetzt sehr mit den Planungen der Osterwanderung beschäftigt. Wir würden Ostereier anmalen, Hasenlieder singen und Frühlingsdeko basteln.

Bestimmt übernehmen Sie viel davon Zuhause mit den Kindern, oder?

Wir haben wieder einiges an Ideen und Vorschlägen für Sie zusammengestellt, an denen Sie sich gerne bedienen können und sagen Sie Ihren Kindern, dass wir uns gerade etwas tolles für sie überlegen. Nächste Woche gibt es gleich mehrere Überraschungen!!!

Haben Sie ein gutes Wochenende, das Wetter soll wieder schön werden. Reden Sie miteinander, essen Sie im Garten und versuchen Sie positive Gedanken walten zu lassen.

Wir grüßen Sie aus der Kita und melden uns Montag wieder.

Ihre Juliette Thiel und Kollegen

Download (PDF, 1.54MB)

Hier noch ein paar schöne Ostermotive zum Ausdrucken 🙂

https://www.kinder-malvorlagen.com/zum-ausmalen/vorlagen-ostern-eier-osterhase.php

+++++++++ Update+++++Freitag 27.3.2020

Die zweite Woche ist geschafft! Im Kindergarten ist es weiterhin sehr still. 1-3 Notdienstkinder haben wir pro Woche. Auch diese fragen sich wie lange das wohl noch so geht. Wann kommen endlich meine Freunde wieder? Wann dürfen wir wieder auf die Spielplätze? Warum muss ich eigentlich hier her, wenn alle anderen Zuhause sein dürfen? Ja langsam macht sich auch Unmut breit….

Die Kollegen im Haus geben ihr Bestes: Morgens wird viel gezeichnet, unterschiedliche Techniken ausprobiert, Yoga gemacht und getanzt. Dann wird Mittag gegessen.

Nachmittags geht es in den Garten, dort wurde gerade der Grill abgebaut, denn die Steine haben sich gelöst und es bestand Unfallgefahr für die Kinder. Der Bauhof wird den Grill in der kommenden Woche erneuern, so dass wir hoffentlich bald wieder zusammen grillen können?!

Was halten Sie davon: Ein großes Grillfest zum zusammen sein?

Wenn wir diese schwere Zeit überwunden haben, feiern wir zusammen, ok? So wie die Zukunftswerkstatt feiert!!!!!

 

Soziale Distanz ist glaube ich das Wort des Jahres, der nächsten Jahre. Niemals hätten wir gedacht, dass es in unseren Breitengraden so wichtig wäre, diese einzuhalten.

Es fällt uns allen sehr schwer, nicht zu kuscheln, uns nicht zu drücken.

Ich komme immer wieder in die Kita und sehne mich danach meine Kollegen zu herzen, ganz abgesehen davon, dass ich meine Eltern zurzeit nicht sehen kann, geschweige denn den Bauch meiner hochschwangeren Schwester zu streicheln.

Aber es wird vorbeigehen. Da bin ich mir sicher.

Halten wir weiter zusammen, mental, per Mail, per Telefon, per Videotelefonie.

Zum Glück gibt es diese Medien heutzutage.

Starten wir in ein Wochenende voller Sonnenschein und positiver Gedanken. Gehen Sie raus, entdecken Sie den Frühling, der in den Startlöchern steht.

Grüßen Sie mir alle Kinder, Geschwister, Nachbarn und Eltern.

Fühlen Sie sich von uns allen geherzt.

Liebe Grüße Juliette Thiel und Team

 

 

 

 

+++ UPDATE Montag 23.03.2020 +++

Das Wochenende ist vorbei, was ein Glück war das Wetter schön und wir konnten die Zeit im Garten, in den Weinbergen oder auf der Straße nutzen. Natürlich nur im Rahmen der eigenen Familie … Sicherlich fehlen Ihnen Ihre Freunde und Familien auch. Wir halten uns mit Videotelefonie auf dem Laufenden. So können die Großeltern zumindest virtuell Ihre Enkelchen sehen. 

Dennoch starten wir motiviert in die kommende Woche. Die Mitarbeiter sich reichlich mit Aufgaben versorgt, die sie im HomeOffice erledigen können und dürfen.

Im KinderGarten sind zwei Frühdienste und zwei Spätdienste eingeteilt. Für 30 Minuten zur Übergabe überlappen sich die Dienste.

Die Anmeldungen zur Notbetreuung sind weiterhin sehr wenig. Schauen wir mal wie lange es so bleibt. Denn für viele Familien ist die jetzige Situation eine Herausforderung.

Bleiben Sie weiterhin gesund, passen Sie auf sich auf und sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, melden Sie sich gerne.

Liebe Grüße aus dem HomeOffice,

Juliette Thiel

 

Freitag 20.03.2020

Viele Fragen gehen uns und auch Ihnen in den letzten Tagen durch den Kopf… eine lange, anstrengende Woche neigt sich dem Ende zu.

Täglich kommen stündlich neue Meldungen oder Anweisungen aus den Nachrichten, irgendwie steht alles Kopf.

Unser Team hat diese Woche besonders viel in der Kita geleistet.

Doch auch wir sollen und müssen unser soziales Netzwerk auf ein Minimum reduzieren. Wie Sie der letzten Mail entnehmen können, werden wir ab sofort mit maximal 2-3 Personen vor Ort sein, sofern eine Notbetreuung angeboten werden muss. Ist dies nicht der Fall, befinden sich alle Kollegen im HomeOffice.

Natürlich möchten wir während unseren regulären Öffnungszeiten weiterhin für Sie als Ansprechpartner da sein.

Innerhalb der Notbetreuung werden wir telefonisch von 7.15 Uhr – ca. 17.00 Uhr erreichbar sein. Der Maileingang wird täglich gecheckt und beantwortet.

Sollte niemand vor Ort sein, und Sie haben akuten Gesprächsbedarf, können Sie unsere Leitung Juliette Thiel auf Ihrem Diensthandy erreichen. Bitte nutzen Sie diese Nummer wirklich nur in dringenden Fällen.

Wir hoffen es geht Ihnen allen den Umständen entsprechend gut. Wir denken viel an Sie und Ihre Kinder.

Liebe Grüße

Juliette Thiel und Team

 

 

Mittwoch 18.03.2020

Seit Montag ist auch bei uns Notbetreuung angesagt. Ein Kind hatten wir Montag und Dienstag, ansonsten war es ruhig im Haus…. Ein komisches Gefühl für alle Beteiligten…..

Nicht nur wir Mitarbeiter hatten viele Fragen und Sorgen.

Immer wieder klingelte das Telefon: Was machen wir bis wann? Dürfen wir kommen? Gehören wir zur Gruppe systemrelevanter Angestellter? Habt ihr schon Fälle von Corona Infizierten? Geht’s euch gut? Was macht ihr denn jetzt die ganze Zeit?

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für Ihr Verständnis, Ihren Zuspruch und Ihr Vertrauen in uns bedanken.

Ja, was machen wir die ganze Zeit??

Zuerst einmal haben wir uns zusammengesetzt, natürlich weit genug auseinander, und haben gesammelt was alles zu tun ist:

Aufräumen, waschen, sortieren, grundreinigen, Akten optimieren, Statistiken machen, Unkraut rupfen, Fallbesprechungen, Holzgeräte im Garten streichen, Außenschlafraum putzen, Materiallisten auf Vordermann bringen, Decken und Kissen waschen, Garderoben sortieren und putzen, alles abstauben,  Elterngespräche vorbereiten, Homepage aktualisieren, Teamtage vorbereiten, Portfolio aktualisieren, Bilder sortieren, Listen vervollständigen, usw. ….

Und so haben wir begonnen, jeder tut etwas, jeder erledigt seine To-Do Liste.

Immer wieder halten wir Rücksprache mit der Bürgermeisterin und den Ministerien, fast stündlich ändern sich die Anweisungen.

Wir sollten jetzt zusammenhalten, trotz dass wir nicht zusammen sind.

Wir grüßen Sie aus der Ferne und halten Sie hier auf der Homepage und per Mail auf dem Laufenden.

Liebe Grüße

Juliette Thiel und Team

Aus aktuellem Anlass:

Liebe Eltern,

seit Montag, den 16.03.2020 sind alle Kindergärten in Rheinland- Pfalz geschlossen.

Eine Notbetreuung wird aber gewährleistet.

Die Notbetreuung richtet sich vor allem an Berufsgruppen, deren Tätigkeiten zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung der Bevölkerung notwendig sind.

Auch die Gemeinde Guntersblum regelt alles genau nach diesen Empfehlungen des Landes.

Allgemeine Informationen finden Sie auf der Internetseite der Ortsgemeinde Guntersblum.

https://www.guntersblum.eu/

Bei Fragen oder Unklarheiten rufen Sie uns gerne zwischen 07.15 Uhr – 17.00 Uhr in der Kita unter der Telefonnummer 06249-6703972 an oder schreiben Sie uns eine Mail an kita-zukunftswerkstatt@guntersblum.eu.

Vielen Dank für Ihr verantwortungsvolles Handeln

Ihre Juliette Thiel und Team.

 

Nun zu uns …

Unser im Frühjahr 2012 eröffneter und 2018 erweiterter Kindergarten liegt am Rand des Neubaugebietes Algersweg in 67583 Guntersblum und bildet einen Übergang zum älteren Ortskern. Träger des Kindergartens ist die Gemeinde.

Wir sind eine 5-gruppige Einrichtung mit:

  •     Zwei geöffneten Gruppen (22 Plätze, davon 6 Zweijährige) und
  •     Drei kleinen Altersmischungen (45 Plätze, davon 21 Ein- und Zweijährige)

Insgesamt bieten wir 89 Kindern Platz,  davon 75 ganztags.

Oberstes Ziel unseres pädagogischen Engagements ist es, Kindern einen Garten zu geben, in dem sie wachsen und gedeihen können und in dem ein jedes nach seinen Möglichkeiten aufblüht. Wir verstehen uns dabei durchaus als „Kindergärtnerinnen“, die die Erde aufbereiten, für Sonne, Wasser und Dünger sorgen, die schützen, hegen und pflegen.

Mit dem „Erblühen“ jedes Kindes wird in unserem Hause ein Stück Zukunft geschaffen und gestaltet – für die kleinen Persönlichkeiten, für ihre Familien, für die Gemeinde Guntersblum, für unsere Gesellschaft. Wir haben die große und wunderbare Aufgabe übernommen, an dieser Zukunft mitzuarbeiten. Wir wollen dafür Tradition mit Innovation verbinden, heimatverbunden und weltoffen sein, uns Mensch, Natur und Kultur verpflichtet fühlen.

Fenster in alle Himmelsrichtungen, aber auch zwischen den Räumen und dem Flur sind äußeres Zeichen unserer gelebten Offenheit. Wir wollen für die Bedürfnisse eines jeden Kindes und seiner Familie ebenso offen sein, wie für das Wohl der Gemeinschaft, für die Gemeinde und gesellschaftliche Veränderungen, den Kreislauf der Natur und die Erkenntnisse der modernen Wissenschaft.