Notbetreuung im Kinder- Garten Zukunftswerkstatt

Mittwoch 18.3.2020

Seit Montag ist auch bei uns Notbetreuung angesagt. Ein Kind hatten wir Montag und Dienstag, ansonsten war es ruhig im Haus…. Ein komisches Gefühl für alle Beteiligten…..

Nicht nur wir Mitarbeiter hatten viele Fragen und Sorgen.

Immer wieder klingelte das Telefon: Was machen wir bis wann? Dürfen wir kommen? Gehören wir zur Gruppe systemrelevanter Angestellter? Habt ihr schon Fälle von Corona Infizierten? Geht’s euch gut? Was macht ihr denn jetzt die ganze Zeit?

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für Ihr Verständnis, Ihren Zuspruch und Ihr Vertrauen in uns bedanken.

Ja, was machen wir die ganze Zeit??

Zuerst einmal haben wir uns zusammengesetzt, natürlich weit genug auseinander, und haben gesammelt was alles zu tun ist:

Aufräumen, waschen, sortieren, grundreinigen, Akten optimieren, Statistiken machen, Unkraut rupfen, Fallbesprechungen, Holzgeräte im Garten streichen, Außenschlafraum putzen, Materiallisten auf Vordermann bringen, Decken und Kissen waschen, Garderoben sortieren und putzen, alles abstauben,  Elterngespräche vorbereiten, Homepage aktualisieren, Teamtage vorbereiten, Portfolio aktualisieren, Bilder sortieren, Listen vervollständigen, usw. ….

Und so haben wir begonnen, jeder tut etwas, jeder erledigt seine To-Do Liste.

Immer wieder halten wir Rücksprache mit der Bürgermeisterin und den Ministerien, fast stündlich ändern sich die Anweisungen.

Wir sollten jetzt zusammenhalten, trotz dass wir nicht zusammen sind.

Wir grüßen Sie aus der Ferne und halten Sie hier auf der Homepage und per Mail auf dem Laufenden.

Liebe Grüße

Juliette Thiel und Team

Ein Gedanke zu „Notbetreuung im Kinder- Garten Zukunftswerkstatt“

  1. Ihr seid dass beste Team was man sich wünschen kann für die Arbeit und als Freunde❤️ Drück euch ganz fest in Gedanken Und freu mich, wenn wir wieder richtig arbeiten dürfen 🎈
    Kehe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.